opti2016„Plus, Plus, Plus“, so lautet das offizielle Fazit der Veranstalter.

Mehr Besucher im Vergleich zum Vorjahr, gesteigerte Abschlussrate bei den Aufträgen und eine höhere Besuchergunst.
Die opti 2016 hat ihre Bedeutung als eine der wichtigsten Plattformen der Branche deutlich unterstrichen.
Holger Emmerich, Inhaber und Geschäftsführer der emmerich exclusivbrillen GmbH & Co. KG:
„Die voranschreitende Dynamik und die wachsenden Anforderungen des Marktes erleben auch wir täglich.
Mit der Erweiterung des Sales und Marketing Teams reagieren wir ebenso auf diese Entwicklung wie durch unseren neuen, vergrößerten Messestand.“
Im Vergleich zum Vorjahr haben wir unseren Messestand vergrößert, neu strukturiert und optisch aufpoliert. Auf 280 m2 präsentierten wir nicht nur unsere Produkte und Marken, sondern nutzten diese Plattform, um erstmalig die „Schaufenster-Aktion 2016“ vorzustellen. Dabei werden die verschiedenen Marken jeweils zu einem bestimmten Zeitpunkt von unseren Kunden dekoriert. Um diese Idee einfach zu erklären, waren Muster-Schaufenster dekoriert und entsprechend auf dem Stand in Szene gesetzt. Das positive Feedback hierzu hat uns sehr gefreut!

Galerie

Beitrag teilen